Bussen in Europa

Schweden Verkehrsbussen in Schweden

Wer mit dem Auto in Schweden unterwegs ist, sollte die geltenden schwedischen Verkehrsregeln kennen. Die Bussen in Schweden sind teuer.

Für Verkehrsvergehen in Schweden sind harte Strafen vorgesehen. Unbedingt vor eine Fahrt mit dem Auto in Schweden sich über die geltenden Verkehrsregeln informieren. Sehr hart bestraft wird das Fahren unter Alkoholeinfluss. Die Alkoholpromillegrenze liegt bei 0,2. Promille. Das Fahren unter Alkoholeinfluss wird mit jeweils 1/30 des Gehalts bestraft. Alkoholverstösse werden in Schweden sehr schnell mit einer hohen Geldbusse, Haftstrafe oder Fahrverbot belegt. Daher informieren sich rechtzeitig über die Verkehrsvorschriften in Schweden.

Bussenübersicht Schweden

Halten Sie sich unbedingt an die Verkehrsregeln in Schweden. Die Bussen in Schweden sehen für jegliche Verkehrsverstösse empfindliche Geldbeträge vor. Besonders hart wird bei dem Fahren unter Alkoholeinfluss durchgegriffen. Doch auch die Geldstrafe für eine in unseren Augen mässige Geschwindigkeitsüberschreitung ist beachtlich.

  • 20 km/h Übertretung: ab 200 Euro
  • Über 0,2 Promille Alkohol am Steuer: ab 30 Euro Tagessatz (jeweils 1/30 des Gehalts)
  • Kein Licht: ca. 40 Euro
  • Missachtung Rotlicht Ampel: ab 130 Euro
  • Missachten Überholverbot: ab 100 Euro