Bussen in Europa

Rumnien Verkehrsbussen in Rumänien

Alles, was Sie über Bussen und Verkehrsverstösse über Rumänien wissen müssen.

Wer weiss, wie die Polizei sich in Rumänien Ansehen verschafft, wird Verkehrsverstösse vermeiden. Hält die Polizei den Fahrer an, muss dieser mit Händen am Lenkrad im Fahrzeug auf die Weisungen warten. Die rumänischen Polizisten dürfen eine Geldstrafe nicht in bar kassieren, sondern stellen Protokoll sowie Strafzettel aus. Wenn die Bussen innerhalb 48 Stunden bezahlt werden, verringert sich der Strafbetrag. Beim Polizei-Stopp sollten Sie freundlich bleiben, denn ein Revieraufenthalt, schon bei einer kleinen Unfallaufnahme, kann den ganzen Tag dauern. Im Normalfall sind die Polizisten korrekt und wenn Sie einsichtig und freundlich sind, sind sie oft bereit, bei einem Ausländer mal "ein Auge zuzudrücken". Ratsam ist es natürlich, dass Sie sich an die Verkehrsregeln in Rumänien halten.

Bussenübersicht Rumänien

  • Alkohol am Steuer: ab 100 Euro
  • 20 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung: ab 70 Euro
  • Missachtung Rotlicht Ampel: ab 45 Euro
  • Missachten Überholverbot: ab 70 Euro
  • Missachten Parkverbot: ab 30 Euro
  • Keine Mautgebühr bezahlt: ab 80 Euro
  • Autofahrer ohne gültige Vignette: 80 bis 120 Euro