Bussen in Europa

Litauen Verkehrsbussen in Litauen

In Litauen werden Verkehrsverstösse hart bestraft! Erfahren Sie hier Wichtiges über die Bußgelder in Litauen.

Da die Bussen in Litauen den Autofahrern und Touristen einen Grossteil der Urlaubskasse kosten können, sollten Sie sich unbedingt an die Verkehrsregeln Litauens halten. Insbesondere für die Verkehrsverstösse Alkohol am Steuer sowie eine schwere Geschwindigkeitsüberschreitung sieht die Regierung von Litauen hohe Bussen vor. Informieren Sie sich deshalb vor Reisebeginn über die Verkehrsregeln in Litauen.

Noch eine Information zum Fahrverbot: Inhaber eines westlichen Führerscheins dürfen in Litauen während eines Fahrverbots nicht fahren. Der Straftatbestand des Fahrens ohne eine gültige Fahrerlaubnis kann mit einer Geldstrafe von etwa 300 bis 440 Euro und Freiheitsstrafe geahndet werden.

Bussenübersicht Litauen

  • Alkohol am Steuer: ab 290 Euro
  • 20 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung: ab 10 Euro
  • ab 51 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung: ab 290 Euro
  • Missachtung von einem Rotlicht: ab 110 Euro
  • Missachten Überholverbot: ab 110 Euro
  • Missachten Parkverbot: ab 10 Euro
  • Handy am Steuer: ab 10 Euro
  • Kein Licht: Etwa 15 Euro