Anmelden Registrieren

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
flagge 

 Verkehrsregeln Serbien

   

Die serbischen Landstrassen sind teilweise in mangelhaftem Zustand und schlecht beleuchtet. Insbesondere bei Nachtfahrten ist daher erhöhte Vorsicht angezeigt. Auch auf Autobahnen fahren Fahrzeuge zuweilen ohne ausreichende Beleuchtung. Deshalb sollten zur Vermeidung von Unfällen durch mangelnde Konzentration Fahrerwechsel und ausreichende Pausen eingeplant werden.
Von nächtlichen Überlandfahrten abseits der Hauptstrassen wird abgeraten.

   

Führerausweis: 

Der schweizerische Führerausweis ist anerkannt. Es wird jedoch dringend empfohlen, sich noch vor der Abfahrt einen internationalen Führerausweis zu besorgen. Dieser gilt vor Ort nur zusammen mit Ihrem nationalen Führerausweis und ist beim Strassenverkehrsamt Ihres Wohnkantons erhältlich.
   

Grüne Versicherungskarte:

Die Grüne Versicherungskarte ist notwendig. Diese können Sie bei Ihrer Haftpflichtversicherung beziehen.
   

Obligatorische Ausrüstung Auto

  • CH-Kleber
  • Pannendreieck
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Abschleppseil
  • Warnweste: Für jede Person die das Fahrzeug verlässt.1

Obligatorische Ausrüstung Motorrad

  • Helm für Fahrer und Beifahrer
  • CH-Kleber
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
   

Sicherheitsgurte

Das Tragen des Sicherheitsgurtes ist auf allen Sitzen obligatorisch.
   

Telefonieren am Steuer

Das Telefonieren am Steuer ist nur über die Verwendung einer Freisprecheinrichtung erlaubt.
   

Blutalkoholgrenze

Die Promillegrenze in Serbien liegt bei 0,3 ‰.

Die Promillegrenze für Motorradfahrer und für Neulenker, die Ihren Führerausweis seit weniger als 1 Jahr besitzen liegt bei 0,0 ‰.

   

Winterausrüstung

Von November bis April sind M+S Reifen oder Winterreifen verpflichtend. Mindestens 4 mm Profiltiefe. Verwendung wenn durch Beschilderung angeordnet und in Abhängigkeit zu Witterungsverhältnissen.

Schneeketten: Mitführpflicht von Schneeketten für die Antriebsachse. Verwendung wenn durch Beschilderung angeordnet und in Abhängigkeit zu Witterungsverhältnissen.

Spikesreifen: Spikesreifen verboten.
Busse und Lkw müssen eine Schneeschaufel mitführen.

   

Fahren mit Abblendlicht:

  • Auto: Fahren mit Abblendlicht ist auch bei Tag obligatorisch
  • Motorrad: Fahren mit Abblendlicht auch bei Tag ist obligatorisch.
   

Vorschriften über Kinder-Rückhaltevorrichtungen

Jünger als 3 Jahren: Angemessene Rückhaltevorrichtung (ECE-Prüfzeichen R 44.04 oder nachfolgend). Wenn das Kind auf dem Beifahrersitz in einem rückwärts gerichteten Schutzsystem befördert wird, muss der Beifahrerairbag deaktiviert werden.


Zwischen 3 und 12 Jahre: Angemessene Rückhaltevorrichtung (ECE-Prüfzeichen R 44.04 oder nachfolgend) 
Kinder zwischen 3 und 12 Jahren dürfen nicht auf dem Vordersitz befördert werden.

   

Unfall und Notfallnummern

Bei Blechschaden sollte unbedingt das europäische Unfallprotokoll ausgefüllt und von der anderen Unfallpartei unterzeichnet werden. Bei Unfällen mit Verletzten sind immer die Polizei und Ambulanz anzurufen.

  • Polizei: 92
  • Ambulanz: 94
  • Pannendienst: 987
  • Deutschsprachige Notrufstation in Belgrad (Beograd / Београд): (011) 242 280 1
   
back  

logo 3

Promyslova Strasse 45
79024 Lemberg (Lviv - UA)
Tel.: +41 (0)31 508 11 85
E-Mail: Radarzentrale