Anmelden Registrieren

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
flagge 

 Verkehrsregeln Rumänien

   

Das Verkehrsaufkommen (überwiegend LKW im Transitverkehr) auf den Fernstrassen ist hoch. Zahlreiche Autobahnabschnitte sind weiterhin unvollendet. Reisende sollten sich mit aktuellem Kartenmaterial informieren. Einige der in Betrieb genommenen Strecken haben zudem noch keine Ausfahrten, Raststätten oder Tankstellen. Auf den übrigen Überlandstrecken muss mit sehr unterschiedlicher Fahrbahnqualität und häufigen Bauarbeiten gerechnet werden.

Vorsicht vor Schlaglöchern, Asphaltverwerfungen und Unterspülungen am Fahrbahnrand; Gefahrenstellen sind oftmals schlecht ausgeschildert. Auf die gelegentlich rücksichtslose Fahrweise vor allem von Motorradfahrern, Bussen und LKWs wird hingewiesen. Fahrten nach Einbruch der Dunkelheit sollten vermieden werden, da mangelhaft gesicherte Baustellen, Fussgänger, Radfahrer und langsame Fuhrwerke, die zudem schlecht oder gar nicht beleuchtet sein können, eine zusätzliche Gefährdung darstellen. Im Winter ist insbesondere auf Nebenstrassen mit zum Teil erheblichen Behinderungen durch Schnee und Schneeverwehungen zu rechnen. Autofahrer sollten auf ausreichenden Versicherungsschutz achten.

   

Führerausweis: 

 Der schweizerische Führerausweis ist anerkannt. 
   

Grüne Versicherungskarte:

Die Grüne Versicherungskarte ist nicht obligatorisch aber dringend empfohlen.
   

Obligatorische Ausrüstung Auto

  • CH-Kleber
  • Pannendreieck
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Feuerlöscher
  • Warnweste: 1 Warnweste für jede Personen, die sich auf der Fahrbahn befindet.

Obligatorische Ausrüstung Motorrad

  • Helm für Fahrer und Beifahrer
  • CH-Kleber
   

Sicherheitsgurte

Das Tragen des Sicherheitsgurtes ist auf allen Sitzen obligatorisch.
   

Telefonieren am Steuer

Das Telefonieren am Steuer ist nur über die Verwendung einer Freisprecheinrichtung erlaubt.
   

Blutalkoholgrenze

Die Promillegrenze in Rumänien liegt bei 0,0 ‰.
   

Winterausrüstung

Bei winterlichen Strassenverhältnissen müssen alle Fahrzeuge die schwerere als 3,5 t wiegen und Busse mit mehr als 9 Sitzen mit M+S- Reifen oder Winterreifen an der Antriebsachse ausgestattet sein.

Schneeketten: Mitführpflicht für Fahrzeuge die schwerer als 3,5 t sind. Schneeketten müssen bei entsprechender Beschilderung genutzt werden.

Spikesreifen: Spikesreifen sind in Rumänien verboten.

Busse und Lkw müssen eine Schneeschaufel mitführen.

   

Fahren mit Abblendlicht:

  • Auto: Fahren mit Abblendlicht ist auch bei Tag obligatorisch
  • Motorrad: Fahren mit Abblendlicht auch bei Tag ist obligatorisch.
   

Vorschriften über Kinder-Rückhaltevorrichtungen

Jünger als 12 Jahre und kleiner als 1.50 m: Angemessene Rückhaltevorrichtung Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht auf dem Vordersitz befördert werden.

   

Unfall und Notfallnummern

Bei Blechschaden sollte unbedingt das europäische Unfallprotokoll ausgefüllt und von der anderen Unfallpartei unterzeichnet werden. Bei Unfällen mit Verletzten sind immer die Polizei und Ambulanz anzurufen.

Bei Notfällen, egal welcher Art, muss die 112 angerufen werden. In fast allen Ländern der Europäischen Union gilt die einheitliche Notrufnummer.

  • Europäische Notfallnummer: 112
  • Polizei: 955
  • Ambulanz: 961
  • Pannendienst: 021 222 22 22
   
back  

logo 3

Promyslova Strasse 45
79024 Lemberg (Lviv - UA)
Tel.: +41 (0)31 508 11 85
E-Mail: Radarzentrale